Anzeige
12 C
Dorsten
Freitag, März 1, 2024
Anzeige
StartDorstenRathausLandwirtschaftsdialog im Rathaus

Landwirtschaftsdialog im Rathaus

Veröffentlicht am

Der Landwirtschaftsdialog lud ins Rathaus ein. Foto: Pixabay

Beim Landwirtschaftsdialog im Rathaus tauschen sich Dorstener Landwirte mit Vertretern der Verwaltung und weiteren Teilnehmern aus.

Mehr als zweieinhalb Stunden haben sich Dorstener Landwirte mit Vertretern der Stadt, der Wirtschaftsförderung und Gästen beim Landwirtschaftsdialog ausgetauscht.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem Projekte gegen den klimabedingten Wasserverlust, die der Grundsteuerreform für Landwirte sowie Leader-Projekte in der Region Hohe Mark.

Die Stadt Dorsten lädt regelmäßig auch Landwirte ein, um gemeinsam im Rathaus über Themen zu sprechen, die die Land- und Agrarwirtschaft aktuell bewegen. Auch bei dieser Sitzung waren viele Landwirte und Gewerkschaftsvertreter zugegen.

Der Landwirtschaftsdialog im Rathaus bot eine Möglichkeit, die Landwirtschaft in Dorsten zu besprechen. Foto: Stadt Dorsten

Landwirtschaft im Rathaus

„Die Landwirtschaft hat seit jeher eine herausgehobene Bedeutung in unserer Stadt, der Austausch mit den Vertreterinnen und Vertretern liegt uns daher sehr am Herzen. Nur durch ein gutes Miteinander von Landwirtschaft, Verbrauchern und Politik werden wir die vielfältigen Herausforderungen meistern können“, sagt Bürgermeister Tobias Stockhoff.

Freizeitangebote und Biodiversität

Auch über Freizeitangebote und Freizeitmöglichkeiten im Bereich der Landwirtschaft haben sich die Teilnehmer ausgetauscht. Neben der Radtour „Tour de Buur“ durch Lembeck und Rhade, erfreut sich auch der Ruhrkulturgarten auf dem Hof Dalhaus großer Beliebtheit. Zudem war das „Sommer Rock Festival“ für den guten Zweck auf dem Hof Vortmann einmal mehr sehr gut besucht.

Biodiversität war ebenfalls ein Schwerpunkt der Gesprächsrunde. Projekte wie „Blühstreifen“ und „Schwalbenbaumarkt“ fördern die Artenvielfalt. Auch hat man über regenerative Energie durch Flächenphotovoltaik oder Windenergie gesprochen. Ein facettenreiches Thema, zu dem es noch einen Workshop mit Vertreterinnen und Vertretern der Landwirtschaft geben soll.

Unterstützung dort, wo sie gebraucht wird

Außerdem hat sich Bürgermeister Tobias Stockhoff für die „großartige und unverzichtbare Unterstützung der Dorstener Landwirte“ bedankt. Auf vielen Höfen habe man ukrainischen Flüchtlingen Wohnraum zur Verfügung gestellt. Zudem hätten die Betriebe die Feuerwehr bei Flächenbränden mit Wasser gefüllten Fässern und Tanks unterstützt.

„Wir Landwirte in Dorsten schätzen den intensiven Austausch mit den Vertretern unserer Stadt sehr“, so Regina Böckenhoff, Landwirtin aus Lembeck und Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes RE. „Denn nur wenn man miteinander im Gespräch ist, kennt man auch die Herausforderungen und Beweggründe des jeweils anderen. Eine wichtige Grundlage für ein gutes Miteinander. Und wenn darüber hinaus durch die Zusammenarbeit zwischen Stadtagentur und Landwirtschaft neue Ideen etwa im Kulturbereich entstehen oder gefördert werden, ist das für das Leben in der Stadt eine weitere Bereicherung.“

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Dr. Möller-Morlang: Wieder voll im Einsatz

Dr. Marc Möller-Morlang ist voller Tatendrang  Es ist aktuell ziemlich genau ein Jahr her, das Dr. Marc Möller-Morlang, der im November des Jahres 2020 seine...

NEUSTE ARTIKEL

00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Eröffnung von „Ladenhüter“ in Dorsten: Qualität und Handwerkskunst

"Unsere Produkte muss man einfach einmal fühlen", sagt Tina Fricke. Und tatsächlich lässt man dann seine Hand über das weiche, samtige Kaschmir streichen. Auch der...

Klick mich!