Licht im Schacht – ExtraSchicht CreativQuartier Zeche Leopold mit großem Feuerwerk am 29. Juni 2019

DORSTEN. ExtraSchicht in Dorsten 2019 steht in den Startlöchern. Neu in diesem Jahr: Großes Feuerwerk an der Zeche. Künstler verwandeln die historischen Hallen zu leuchtenden Bühnen in der Nacht der Industriekultur.

Extraschicht Dorsten 2019

Erneut wird bei der ExtraSchicht 2019 am Samstag, 29. Juni die Verknüpfung von Kunst und Industrie an insgesamt 50 Spielorten, in 24 Städten zwischen Moers und Hamm und rund 2000 Künstlern von 18 bis 2 Uhr in Szene gesetzt werden.

Acht Stunden Hochleistungen

Das bedeutet: acht Stunden Hochleistungen. Hunderte von Highlights zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Tanz, Theater und Performance-Act garantieren laut Veranstalter magische und poetische Momente.

Mit im Boot bei der Nacht der Industriekultur ist natürlich auch Dorsten und das Creativ Quartier Zeche Fürst Leopold. Hier wird ein facettenreiches Programm aufgefahren.  

Extraschicht Dorsten 2019
Das Programm für die ExtraSchicht 2019 steht und wurde am Dienstag vorgestellt: v. l.: Gerhard Schute (Vors. Bergbauverein), Sebastian Eck (Ruhrtourismus), Hein Tönns (Vinyl Café), Tamer Örge (Escape-Room), Vanessa Tempelmann und Alexander Höll (Stiftsquelle)

Vielseitig und ausgefallen

Das volle Programm für Dorsten wurde am Dienstag bei der Pressekonferenz vorgestellt. „Freuen dürfen sich die Besucher, die gerne vielseitige und etwas ausgefallene Unterhaltung mögen, auf ein einen tollen Abend im Creativ Quartier Fürst Leopold“, so Sebastian Eck von Ruhrtourismus.

Mit viel Charme und etwas Extravaganz stellt das CreativQuatier eine Programmvielfältigkeit aus Licht und Kunst auf.

Extraschicht dorsten 2018

Das Programm im CreativQuartier 2019

Vinylcafé „Schwarzes Gold“

Im Vinylcafé „Schwarzes Gold“ spielen ab 18 bis 22 Uhr die Bands „Teneja`s Delight“ und „Schall und Rau)s)ch“ live on stage. „Anschließend können nach dem Feuerwerk bei uns die Besucher bei der After Show-Party mit einem DJ bis in die Morgenstunden kräftig Abbrocken“, so Inhaber Heinz Tönns.

Extraschicht Dorsten 2019

Kaue

In der Kaue gibt es von 18 bis 23 Uhr eine Kunstausstellung „Füllort“ – Junge künstlerische Positionen aus Münster. Die Absolventen der Kunstakademie Münster setzen sich intensiv mit dem Standort auseinander und verflechten Kunst und Industrie.

Anschließend startet ab 23 im Rhythmus von jeweils 20 Minuten nonstop bis 2 Uhr die großartige Lasershow. „Keine Lasershow wird gleich sein“, verspricht Vanessa Tempelmann.

Feuerwerk Extraschicht Dorsten 2019

Erstmalig gibt es von 22.30 bis 22.40 Uhr ein großes Feuerwerk.

Galerie der Traumfänger

In der Galerie derTraumfänger gibt es ab 18 Uhr eine Premiere. Präsentiert wird ein Portrait des Künstlers Norbert Then. Der zweite Film zeigt die Entwicklung des Creativ Quartier Fürst Leopold. Gleichzeitig gibt es auch hier Livemusik und eine After-Show Party.

Extraschicht Dorsten Hervest 2017 Fürst Leopold

Maschinenhalle

Die historische Dampfmaschine wird von 18 bis 1 Uhr in der Maschinenhalle in Bewegung gesetzt. Gleichzeitig startet die Führung mit Wissenswertes über Fürst Leopold. „Im letzten Jahr haben wir 1500 Menschen hier durchgeführt. Dadurch kann es hier bei großem Interesse zu einige Verschiebungen kommen, was die Zeitachse anbelangt“, sagt Gerhard Schute, Vorsitzender vom Bergbauverein.

Ebenfalls gibt es reichlich Informationen am Stand der NRW-Stiftung und das interaktive Leopold-Regal wird ebenfalls aufgebaut sein.

Extraschicht Dorsten Liveact

Lohnhalle

Viel Musik gibt es, so Wolfgang Endrös, Leiter der Musikschule Dorsten, in der Lohnhalle mit dem Blasorchester und dem Akkordeonorchester der Musikschule Dorsten. „Beide Orchester spielen abwechselnd von 18 bis 21 Uhr. Das Repertoire reicht von Rock, Pop bis hin zur Filmmusik“. Anschließend sorgt die Band „Tuesday market Live on stage“ für weitere musikalische Unterhaltung.

Extraschicht dorsten 2018

Hammer Escape-Room

Zum zweiten Mal dabei ist der „Hammer Escape-Room“ – Entdecker – Erleben – Mitmachen. Hier wird für spiel- und ratefreudige Besucher in einem 60minütigen Erlebnis die Vergangenheit von Fürst Leopold neu aufleben.  

Bereits im vergangenem Jahr war der „Escape-Room“ total überlastet, so Tamer Örge. Deshalb werde der Escape-Room mit mehreren Ständen und Rätselkarten auf die Räumlichkeiten verteilt werden. Das diene auch dazu, so Öker, dass die Leute verteilt über das gesamte Gelände Rätsel lösen und erkunden müssen.

Extraschicht dorsten 2018

Stiftsquelle

Die buntbeleuchtete Stiftsquelle biete die einmalige Gelegenheit, während der nächtlichen Produktion das Werk zu besichtigen. Neu in diesem Jahr sei, so Alexander Höll von der Stiftquelle, dass die Besucher erstmalig mit Kopfhörern in aller Ruhe eine total spannende Führung durch die Produktionshallen machen können.

Wie kommt das Wasser eigentlich aus der Erde in die Flasche? Wie funktioniert die Abfüllung? Das und mehr bekommen die Besucher bei Werksführung der „ExtraSchicht“ erklärt. „Natürlich ist auch für das leibliche Wohl mit leckerer Currywurst und Pasta, sowie mit kostenfreiem Wasser und Limonade gesorgt. Wer anschließend Fragen hat, kann gerne an der Diskussionsrunde teilnehmen“.

Zusätzlich fährt regelmäßig eine Eisenbahn über das Werksgelände und nimmt die Besucher mit auf die Reise des Mineralwassers. Den ganzen Abend steht das Sortiment der Stiftsquelle zum kostenlosen Probieren bereit. Begleitet von Live-Musik in der Zeit von 19 bis 23 Uhr soll der Abend ausklingen.

Extraschicht Dorsten Liveact

Die Organisatoren hoffen, dass auch in diesem Jahr das Wetter wieder so hervorragend wie 2018 mitspielt, denn auch „Open-Air“ gibt es einiges zu erleben und zu staunen mit Walking Acts, Feuerkünstler, Live-Escape-Experience sowie Essständen und dem großen Abschlussfeuerwerk.

Extraschicht Dorsten Hervest 2017 Fürst Leopold

Ein Ticket für alles

Das ExtraSchicht ticket ist mehr als nur ein Veranstaltungsticket. Die An- und Abreise mit dem ÖPVN, der Zutritt zu den 50 Spielorten und die Nutzung der Shuttlebuslinien sind inklusive.

Das Ticket für den Schienenverkehr hat Gütigkeit bis um 7 Uhr am Morgen!

Was kostet ein Ticket?
Normal 17 Euro im Vorverkauf, 20 Euro an der Tageskasse. Ermäßigter Preis für Schüler und Studenten von 14 Euro und für RUHR.TOPCARd-Besitzer 8,50 Euro.

Was ist im Ticket enthalten?
Freier Zutritt zu allen 50 Spielorten
Kostenlose Nutzung der 150 ExtraSchicht-Shuttlebusse (18 bis 2 Uhr)
Freie Fahrt im gesamten Nahverkehrsnetzt des VRR und im Teilraum Ruhr-Lippe des Westfalen Tarifs.

Wo kaufe ich mein Ticket?
Online über den Webshop unter www.extraschicht.de oder
telefonisch über die Hotline unter 01806 18 16 50, oder vor Ort an den vielen Vorverkaufsstellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.