Anzeige
19.7 C
Dorsten
Sonntag, Mai 19, 2024
Anzeige
StartAuto und VerkehrLippebrücke der B224: Sperrung für Fußgänger und Radfahrer

Lippebrücke der B224: Sperrung für Fußgänger und Radfahrer

Veröffentlicht am

Am kommenden Montag und Dienstag (11. – 12. September) können Fußgänger und Radfahrer die Lippebrücke entlang der Borkener Straße (B 224) nicht wie gewohnt benutzen. Grund sind Prüfarbeiten.

Bereits am Montag wird der westliche Geh- und Radweg, der in Richtung Holsterhausen führt, gesperrt, um Platz für das Prüffahrzeug zu schaffen. Am Dienstag erfolgt die Prüfung auf der östlichen Seite, die in Richtung Hervest verläuft, und daher wird der Geh- und Radweg während dieser Arbeiten ebenfalls gesperrt sein.

Fußgänger und Radfahrer können dann jeweils über die Unterführungen zur gegenüberliegenden Straßenseite gelangen. Entsprechende Umleitungsschilder sollen den richtigen Weg weisen.

Bereits im Juli überprüften Fachleute die Brücke mit einem sogenannten Brückenuntersichtgerät. Foto: Borgwardt

Lippebrücke muss langfristig ersetzt werden

Es handelt sich um eine Stahlverbundbrücke, die die B224 über die Lippe führt. Die Brücke wurde im Jahr 1950 (Fahrtrichtung Essen) erbaut und im Jahr 1972 (Fahrtrichtung Borken) erweitert.

Bei der Überprüfung des Bauwerks wurden laut Straßen.NRW Mängel festgestellt, die langfristig die Aufnahme des aktuellen Verkehrsaufkommens in Frage stellen. Im Jahr 2015 passierten täglich durchschnittlich 26.450 Fahrzeuge die Brücke, wobei drei Prozent davon schwere Lastkraftwagen waren.

Nach einer Prüfung im Jahr 2020 konnte Straßen.NRW keine relevanten Schäden feststellen und erklärte die Brücke für verkehrssicher. Dennoch wurde es notwendig, die Verkehrsführung auf der Brücke anzupassen, um die Belastung dauerhaft zu verringern. So dürfen Lastkraftwagen seitdem nur noch die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Essen nutzen. Zudem verstärkte man die Brücke teilweise durch bauliche Maßnahmen. Langfristig ist es jedoch erforderlich, das über 70 Jahre alte Bauwerk durch eine neue Brücke zu ersetzen.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gabriele Erbe: „Es hat sich nicht gut angefühlt“

„Es hat sich nicht gut angefühlt, so erschöpft zu sein und mich so energielos zu fühlen. Ich war noch nicht einmal mehr in der...

NEUSTE ARTIKEL

Dorf-Holsterhausen feiert seinen ersten Kaiser Peter Tewes

Mit dem 106. Schuss holte Peter Tewes beim heutigen Kaiserschießen des Schützenvereins Holsterhausen um 13.18 Uhr den Vogel von der Stange. Die Kaiserin an seiner...

#90 Glosss von Anke

Glosse von Anke - diesmal zu Pfingsten: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch...

Bürgermeister Tobias Stockhoff und Monika Heisterklaus erwarten im Herbst Nachwuchs

Es war ein sonniger Tag im Oktober 2023, als sich Bürgermeister Tobias Stockhoff und seine Monika Heisterklaus in der St. Matthäus-Kirche in Wulfen das Ja-Wort...

Was Sie über die geplante Landesunterkunft für Flüchtlinge in Dorsten wissen sollten

Flüchtlinge in Dorsten. 400 Bürgerinnen und Bürger besuchten den Infoabend zur Errichtung einer Landesunterkunft für Flüchtlinge in Wulfen (wir berichteten). Dazu nun die wichtigsten Fragen...

Klick mich!