Anzeige
8.7 C
Dorsten
Freitag, Februar 3, 2023
Anzeige
StartFotogalerieNeuer Schützenkönig in Rhade 2022

Jannis Heitmann und Annika Martens sind das neue Königspaar in Rhade. Foto: Petra Bosse

Neuer Schützenkönig in Rhade 2022

-

Der Schützenverein Rhade hat einen neuen Schützenkönig. Die Regentschaft begann am Montag um 14.45 Uhr mit dem 425. Schuss. Unter großem Jubel holte Jannis Heitmann den Adler von der Stange.

Die vierjährige Regentschaft von König Tobias Hemker und Königin Melanie Hinsken ist zu Ende, der neue Schützenkönig ist gefunden. Drei Anwärter waren im Forstpark zum Schießen um die Krone angetreten. Um 14.07 Uhr hieß es dann „Feuer frei“ für die Kandidaten. Neben Ulrich „Mats“ Frerick nahmen auch Jannis Heitmann und Alexander Wuttke den hölzernen Vogel ins Visier.

Am Ende kam es doch rascher als erwartet, damit mit umso mehr Jubel: Der Vogel fiel, das Schützenvolk war kaum noch zu halten, und der neue König Jannis Heitmann erhielt eine Bierdusche. An seiner Seite ist Annika Martens die neue Königin.

Details in Kürze

  • Der Vogel fiel um 14.45 Uhr mit dem 425. Schuss von der Stange
  • Königin ist Annika Martens
  • Königsanwärter waren Ulrich Frerick, Jannis Heitmann und Alexander Wuttke.

Insignien

  • Zepter: Julian Hinsken
  • Apfel: Roland Ebbing
  • Krone: Yannic Aleff
  • Linker Flügel: Erik Mechlinski
  • Rechter Flügel: Tom Finke
  • Schwanz: Julian Hinsken
Schützenkönig Rhade Kandidaten
Neben Ulrich „Mats“ Frerick (r.) nahmen auch Jannis Heitmann (2.v.l) und Alexander Wuttke (2.v.r.) den hölzernen Vogel ins Visier. Foto: Petra Bosse

Jannis Heitmann wird neuer Schützenkönig

Das Königsschießen hatte nach einem fröhlichen Festwochenende am frühen Montagnachmittag bei schwülwarmem Wetter begonnen. Zuvor waren das Zepter und der Schwanz an Julian Hinsken, der Apfel an Roland Ebbing, die Krone an Yannik Aleff gefallen. Den rechten Flügel schoss Tom Finke, den linken Flügel Erik Mechlinski herunter.

Mit Spannung verfolgten die Zuschauer das Geschehen an der Vogelstange. Foto: Petra Bosse

Bei jedem Schuss drückten hunderte Zuschauer den Schützen die Daumen. Die drei Anwärter rückten dem Vogel jedenfalls rasch zu Leibe und ließen die Späne regnen. „Der muss doch bald fallen“, raunte es durch die Menge, oder „Jetzt ist es soweit!“.

Der 425. Schuss machte dem Vogel schließlich den Garaus und bescherte dem Schützenverein Rhade einen neuen Schützenkönig. Um 14.45 Uhr legte Jannis Heitmann an, schoss und holte unter großem Jubel den Vogel von der Stange.

So sah der Königsschuss in Rhade aus. Video: Petra Bosse

Feierliche Übergabe

Viel Zeit, sich über den Sieg zu freuen, blieb Jannis Heitmann nicht. Nach den ersten Glückwünschen wurde er auf den Schultern seiner Schützenkameraden im Triumphzug ins Festzelt getragen. Hier wurden sie schon vom alten Königspaar Tobias Hemker und Melanie Hinsken erwartet, die sich freuten, die Regentschaft nun an ihre Nachfolger übertragen zu können. Die Schützenkette hatte Tobias Hemker seinem Nachfolger schon direkt unter der Vogelstange umgehängt.

Das alte Königspaar hatte sich am vorigen Wochenende noch einmal so richtig feiern lassen und war auch mit einem großen Umzug durch Rhade geehrt worden. Bilder vom Umzug findet man hier.

Großer Festumzug und Parade

Während die Erwachsenen beim Schießen mitzittern und anschließend das neue Königspaar feiern konnten, kam auch der Nachwuchs auf seine Kosten. Schon am Samstag hatte es Kinderschützenfest auf dem Festplatz gegeben.

Um 17 Uhr traten die Schützen an der Gaststätte „Zur Alten Mühle“ zum Festumzug und Parade an. Dabei konnten sich Jannis Heitmann und Annika Martens erstmals als neues Königspaar der Gemeinde präsentieren. Mit ihnen zog der neue Thron durch Rhade: Alexander Wuttke und Lara Bauckholt sowie Lars Völlinger und Muriel Gülker.

Abends ab 20 Uhr wurde dann auf dem Krönungsball zu Ehren des neuen Königspaares mit den Abordnungen der anderen Schützenvereine ordentlich gefeiert.

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt
Überzeugter Schreiber und Geschichts-Nerd: Seit über 20 Jahren ist Oliver Borgwardt zwischen Münsterland und Ruhrgebiet mit Stift und Zettel unterwegs. Nebenbei arbeitet er als Geschichtsdarsteller mit Museen zusammen und sammelt Eier aus dem Hühnerstall. Als Chefredakteur ist er seit Anfang 2022 bei den Heimatmedien. Kontakt: oliver.borgwardt[at]heimatmedien.de

MEHR AUS DER GESCHÄFTSWELT

00:02:52

#121 News der Woche: Abriss des Wulfener Marktes hat begonnen, Keine Maskenpflicht mehr im ÖPNV und Karnevalspartys auf Fürst Leopold

Willkommen zur 121. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Beginn der Abrissarbeiten am Wulfener Markt, das...

PhysioMentor im Dorstener Campus POP UP: Behandlungen starten

Der Dorstener Campus POP UP am Markt 4 hat seine Türen für Patienten geöffnet. Die Physios von PhysioMentor sind von Montag bis Donnerstag von 8...

Rollladentechnik 24 bietet modernstes Rollladenzubehör

Hätten Sie gedacht, dass schon die alten Römer Rollläden gekannt haben? Optisch vielleicht nicht ganz so attraktiv, wie wir es heutzutage gewohnt sind, aber die...

INJOY Dorsten: Muskeltraining bereits ab 12 Jahre empfehlenswert

Ein regelmäßiges gezieltes Training der Muskulatur hat eine Vielzahl positiver gesundheitlicher Auswirkungen. Gerade mit Blick auf ältere Menschen ist der Nutzen eines betreuten Muskeltrainings hinreichend...