Anzeige
13.9 C
Dorsten
Sonntag, März 3, 2024
Anzeige
StartAllgemeinNeuer Spielplatz für Lembeck

Neuer Spielplatz für Lembeck

Veröffentlicht am

Der neue Spielplatz in Lembeck, dessen Herzstück ein Kletterturm aus Holz ist, ist seit dieser Woche freigegeben. Bei der Eröffnung am Dienstag war auch Kinderbürgermeister Jonathan dabei.

Kaum waren die Bauzäune entfernt worden, strömten bereits zahlreiche Kinder bei bestem Spielwetter auf den neuen Kinderspielplatz Zum Holtberg. Am Dienstag erfolgte die offizielle Einweihung des Spielplatzes im Wohngebiet Lembeck, bei der Vertreter der Stadt Dorsten anwesend waren. Auch Kinderbürgermeister Jonathan Haltermann war dabei und zeigte, wie viele andere Kinder, sofort große Begeisterung für den imposanten Kletterturm. Mit dabei war auch Kinderbürgermeister Jonathan Haltermann, der, wie viele andere Kinder auch, sofort großen Gefallen am großen Kletterturm gefunden hat. Sein Urteil: „Ich find’s richtig cool hier“. Zuvor durfte der Grundschüler der Antoniusschule aber das rote Band durchschneiden, das als Symbol für die Eröffnung des Spielplatzes steht.

Anregungen und Wünsche berücksichtigt

Die Schaffung des Kinderspielplatzes Zum Holtberg war Teil des Spielflächenbedarfsplans und erfolgte im Rahmen des Dorfentwicklungskonzepts für Lembeck. Dieses Projekt wird von der Stadtverwaltung eng begleitet, insbesondere von Sozialplanerin Claudia Brüggemann und Dorfmanager Laszlo Taube. Die Bürgerinnen und Bürger hatten im Vorfeld der Umgestaltung des Spielplatzes in einem umfangreichen Beteiligungsprozess die Gelegenheit, ihre Anregungen und Wünsche an die Stadt Dorsten weiterzugeben.

Neue Spielanlage zum Klettern und Rutschen

Die zentrale Sandfläche ist ebenso wie die Doppelschaukel erhalten worden. Herzstück des Spielplatzes ist aber die neue Spielanlage „Tonga Tapu“ aus Robinienholz. Auf dieser Anlage können Kinder nicht nur klettern und rutschen, sondern auch ihre Balance trainieren. Die verschiedenen Aufstiegsrouten führen auf das obere Podest in 2,20 Meter Höhe mit dem Anschluss an eine Rutsche. Zudem wurde eine großzügige Pflasterfläche geschaffen, auf der eine Sitzgruppe steht und es wurden Springplatten in Blattform aufgebaut. Ein Spielhaus in Form eines Tipi-Zeltes ergänzt das Angebot. Zur Straße ist ein neuer Zaun gesetzt worden.

Stefan Pesenacker, Mitarbeiter des Tiefbauamtes und für die Planung der Dorstener Spielplätze mitverantwortlich, sagt: „Wir haben Spielgeräte mit natürlichem Charakter ausgewählt, sodass ein harmonischer Gesamteindruck mit dem starken Baumbestand entsteht.“

„Vielseitiger und pädagogisch wertvoller Spielplatz“

Beeindruckt vom neuen Spielangebot ist auch Stefan Breuer. Er ist Leiter des Amts für Familie und Jugend der Stadt Dorsten und selbst Lembecker. „Ich freue mich, dass in unserer Stadt ein weiterer vielseitiger und pädagogisch wertvoller Spielplatz entstanden ist, an dem sicher nicht nur die Kinder viel Freude haben werden“,, sagte er. Ein großes Dankeschön richtete Stefan Breuer sowohl an die Kolleginnen und Kollegen der Stadt Dorsten, die an den verschiedenen Stellen mit der Qualifizierung des Spielplatzes in Lembeck beschäftigt waren, die Akteure der Stadtteilkonferenz Porte Lembeck, die den Umbau begleitet haben und das bauausführende Garten- und Landschaftsbauunternehmen Markus Hüsken aus Dorsten.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Schreinerei Grewing: Ein Stück Sicherheit in unsicheren Zeiten

Die Schreinerei Grewing aus Schermbeck bietet in Zeiten, in denen es immer häufiger zu Einbrüchen kommt, innovative und maßgeschneiderte Lösungen für die Sicherheit in...

NEUSTE ARTIKEL

#79 Glosse von Anke

Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Vergnügliche Episoden aus dem Berufs- und Familienleben. Denn mit...
00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Klick mich!