Zwei Oldtimerfreundinnen packen aus

Lembeck. Beim Verein der Oldtimerfreunde Lembeck packen von 90 Mitgliedern sieben Frauen mit an. Unter ihnen befinden sich Eileen Schwennicke und Wiebke Klawon.

Wir von Dorsten-Online sprachen mit ihnen darüber, warum sie sich bei den Oldtimerfreunden Lembeck engagieren. So schließen sich Frauen und Traktoren nicht aus.

Oldtimerfreunde Lembeck: Eileen Schwennicke (36)

„Warum sollte eine Frau nicht bei den Oldtimerfreunden Lembeck aktiv sein? Durch meine Familie bin ich schon früh in den Verein hineingewachsen. Mein Vater und jetzt auch ich kommen immer gern her.

Ich halte die alten Traditionen für wichtig. Wir sollten sie bewahren – und genau das machen die Oldtimerfreunde Lembeck. Auch mein Sohn Noah ist Mitglied seit er zwei Jahre alt ist. Jetzt ist er zwölf und interessiert sich nach wie vor sehr für die alten Traditionen der Landwirtschaft. Bei den Oldtimerfreunden Lembeck ist die Gemeinschaft einfach super. Zusammen mit den anderen macht es immer Spaß.“

Oldtimerfreunde Lembeck Wiebke Klawon (35)

„Das, was mich antreibt, mitzumachen, ist die Leidenschaft für alte Traktoren. Wir pflegen Tradition und Brauchtum. Ich komme ursprünglich nicht aus der Region und bin vor einigen Jahren nach Dorsten gezogen.

Da ich einen alten Traktor von meinem Vater bei mir zuhause stehen habe, wollte ich diesen restaurieren. Als Maschinenbauingenieurin hatte ich schon immer ein Faible für Technik. Dann bin ich auf die Oldtimerfreunde Lembeck aufmerksam geworden. Von Anfang an, war ich direkt integriert. Was mich auch begeistert, ist das ehrenamtliche Engagement des Vereins. Die Feste, auf denen wir uns normalerweise vorstellen, wenn nicht gerade Corona ist. Die Gemeinschaft und die Gemeinnützigkeit sind eine gute Verbindung. Auch wenn andere Vereine Hilfe brauchen, unterstützen sich alle gegenseitig.“

Aktuell haben die Oldtimerfreunde um die 90 Mitglieder, die sich dafür einsetzen, alte Landwirtschaft lebendig zu halten. Unter ihnen sind sieben Frauen. Wer auch mit dabei sein möchte, ist jederzeit willkommen.

Weitere Infos unter http://www.oldtimerfreunde-lembeck.de

Vorheriger ArtikelJugendberufshilfe Dorsten: Martina Lissner stellt sich vor
Nächster ArtikelCorona – Inzidenzwert im Kreis und Dorsten erneut gestiegen
Marie-Therese Gewert
Hallo, ich bin Marie. Schon während meines Studiums in Journalismus und Public Relations an der Westfälischen Hochschule schlug mein Herz für die Geschichten der Menschen. Als freie Mitarbeiterin war ich während meines Studiums stets für die WAZ Dorsten unterwegs. Danach zog es mich nach Kassel zum Volontariat bei der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen, kurz HNA. Nachdem ich in einer Kommunikationsagentur in Düsseldorf tätig wurde, entschied ich mich im Mai 2018 für die Selbstständigkeit. Seither arbeite ich für verschiedene Auftraggeber, journalistisch und beratend. Ich schreibe für dorsten-online.de, weil die Plattform von Menschen aus der Heimat für Menschen aus der Heimat gemacht wird. Ich freue mich, Sie mit Beiträgen und Informationen aus der Region versorgen zu dürfen. Anregungen, Fragen und Hinweise nehme ich gerne entgegen. Marie-Therese Gewert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.