Dorsten. Was im vergangenen Jahr erfolgreich Premiere feierte, geht jetzt in die zweite Runde: Beim Red Balloon Festival rocken am Freitag und Samstag, 2. und 3. August, über 100 Musiker in 18 Bands die Bühne am Leo in Dorsten. Im Internet wurde zuvor ein großer Aufruf gestartet, wo sich Bands bewerben konnten.

Eine Rundbogen-Bühne wird aufgebaut: Mit 7,50 x 6 Meter ist sie in diesem Jahr größer als im vergangenen Jahr. Hier können sich die Bands mit ihrer Musik frei entfalten und zeigen, was in ihnen steckt. Viele Künstler kommen aus Dorsten und der Umgebung.

Tolle Premiere für das Red Ballon Festival
Das Red Balloon Festival in Dorsten Festival 2018 kam gut an. Zwei Tage Live Musik und 19 Bands zog viele Besucher an.

Start des Familienevents ist am Freitag ab 17 Uhr mit den Dorstener Urgesteinen von Ravage, die mit klassischem Metal den Auftakt bilden. Danach werden an diesem Tag die etwas härteren Musik-Fans angesprochen. Samstags geht’s ein wenig früher und ruhiger weiter: Dann geht es ab 14.30 Uhr los. Top-Act ist Sebel + Band, die auch schon mit Stoppok auf der Bühne standen.

Für spontane Besucher empfiehlt sich die Tageskarte: Diese kostet 7 Euro pro Person und ist nur an der Abendkasse erhältlich. Wer schon jetzt weiß, dass er das Red Balloon Festival an beiden Tagen erleben möchte, kann sich ab sofort ein Ticket für beide Tage zum Preis von 10 Euro im Vorverkauf sichern. Um Mitternacht ist Schicht.

Upgrade für Speis und Trank

Neu ist in diesem Jahr die Speisekarte: Hier kommen auch vegetarische Freunde auf ihre Kosten. Wer kein Bier mag: Wein und Sekt werden angeboten. Für Kinder und Erwachsene gibt’s natürlich auch Alkoholfreies und Eis. Vorne im Speisebereich gibt’s bequeme Sitzmöglichkeiten. Das Leo selbst wird geschlossen sein, dennoch können die Toiletten im Haus genutzt werden.

Sponsoren sind der Clubraum der Sparkasse Vest, der Arbeitskreis Jugend e.V. Dorsten und Dr. Schlotmann. Um die Veranstaltungstechnik kümmert sich das Unternehmen TJ-Audio. Dieses Jahr wird es T-Shirts zum Preis von 15 Euro geben. Präsentiert wird das Familien-Event vom Rockforum Dorsten.

Hier alle Bands auf einen Blick.

Karten im Vorverkauf gibt es in der Sparkasse Vest (Hauptstelle, Hervest und Holsterhausen), der Stadtinfo Dorsten, im Vinylcafé am Leo, bei der Post in Wulfen, im Handwerkshof Barkenberg und natürlich direkt im Leo erhältlich. Online geht es unter [email protected]

Weitere Infos gibt’s auch unter http://www.redballoon-festival.de

Vorheriger ArtikelBrand in einer Tischlerei sorgte für Einsatz der Feuerwehr
Nächster ArtikelBenefizkonzert für den Verein Dorsten dankt Dir
Marie-Therese Gewert
Hallo, ich bin Marie. Schon während meines Studiums in Journalismus und Public Relations an der Westfälischen Hochschule schlug mein Herz für die Geschichten der Menschen. Als freie Mitarbeiterin war ich während meines Studiums stets für die WAZ Dorsten unterwegs. Danach zog es mich nach Kassel zum Volontariat bei der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen, kurz HNA. Im Dezember 2017 wurde ich in einer Kommunikationsagentur in Düsseldorf tätig. Im Mai 2018 entschied ich mich für die Selbstständigkeit. Seither arbeite ich für verschiedene Auftraggeber, journalistisch und beratend. Ich schreibe für dorsten-online.de, weil die Plattform von Menschen aus der Heimat für Menschen aus der Heimat gemacht wird. Ich freue mich, Sie mit Beiträgen und Informationen aus der Region versorgen zu dürfen. Anregungen, Fragen und Hinweise nehme ich gerne entgegen. Marie-Therese Gewert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.