Anzeige
12.9 C
Dorsten
Samstag, Juni 22, 2024
Anzeige
StartStadtteileHervestReece-Studio: Oops, they did it again

Reece-Studio: Oops, they did it again

Veröffentlicht am

Der Zauberer von Oz Foto: Reece-Studio

Oops,we did it again! Ist der Titel der Weihnachtsshow im Reece-Studio. Dieses Jahr ist es ganz besonders für Kate und Barrie Reece.

Letztes Wochenende war die Hütte voll. Das Reece-Studio war ausverkauft. Am letzten November Wochenende wurde am 26. und 27. November gezaubert und getanzt. Endlich konnte nach zweijähriger Corona Zwangspause wieder gezeigt werden, was hart eintrainiert wurde. Das Besondere ist das, dass Reece-Studio dieses Jahr auch 25 Jahre besteht.

Kate und Berrie Reece Foto: Reece-Studio

Drei besondere Momente

Drei Stücke tanzten die Mädchen schließlich in der fast dreistündigen Vorstellung. Klassisch startete es mit Bolero. Nicht zu verwechseln mit der kurzen Bolero-Jacke. Es ist ein spanischer Tanz im 3/4 Takt aus dem letzten Drittel des 18. Jahrhunderts. Darüber hinaus wurden vor allem Elemente aus dem Ballett und den höfischen Tänzen adaptiert. Kate Reece entwickelte dazu eine klassische, aber doch moderne Choreografie.

Dann wurde es wuselig im Reece-Studio. Über 50 Mädchen betraten die Bühne. Elfenreigen von Felix Mendelssohn Bartholdy aus der Komödie „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare. In vier Grade mit 2 Solisten tanzten die Darstellerinnen. Hier zeigten selbst die Jüngsten ihr Können auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Kate Reece hat es auch hier geschafft, eine tolle Choreografie zusammen mit den Tänzerinnen zu erarbeiten.

Foto während der Probe. Foto: Reece-Studio

Magie im Reece-Studio

Dann wurde richtig gezaubert von Berrie Reece und ihrer Choreografie. Der Zauberer von Oz war zu Gast in Dorsten. Das Stück ist ein Kinderbuch. Erschienen ist die Geschichte 1900 von Lyman Frank Baum. Viele kennen die Verfilmung aus dem Jahr 1939. Judy Garland spielte in der Hauptrolle die Dorothy in dem Film.
Das Reece-Studio wurde schnell in den US-Bundesstaat Kansas verwandelt und schon ging das Spiel los. Zu aktuellen Stücken spielten und tanzten die Darstellerinen. Zwischendurch gab es Einlagen der älteren Mädchen als Burlesque und Background-Dancers die aktuellen Interpretation der Show untermalten.

Das kommende Wochenende gibt es noch einmal 2 Vorstellungen der Stücke im Reece-Studio. Weitere Informationen zum Studio gibt es hier: Reece-Studio

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gewerbegebiet Dorsten-Ost: Ein Erfolgsmodell für Handel, Handwerk und Logistik

Einige Jahrzehnte später ist es immer noch ein Beispiel für eine etablierte und gut ausgebaute Adresse für Handwerk, Handel und Dienstleistungen.Wer von der Feldmark...

NEUSTE ARTIKEL

#95 Glosse von Anke

Glosse von Anke: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch etwas Besinnliches! Vergnügliche Episoden aus dem...

Neue historische Schrift widmet sich der Herz-Jesu-Kirche

In der Schriftenreihe „Westfälische Kunststätten“ ist ein neuer Band über die Herz-Jesu-Kirche in Deuten erschienen. Die Vorstellung der Broschüre ist am 5. Juli. Sie widmet...

Aktuelle Tempokontrollen in Dorsten bis 30. Juni

Mit mobilen Tempokontrollen geht die Stadt Dorsten wieder gegen Raser im Stadtgebiet vor. Zur besseren Transparenz werden die Kontrollen im Vorfeld stets angekündigt. Die Radarwagen der...

Kanalarbeiten: Halbseitiges Parkverbot auf dem Alten Postweg

Für Arbeiten an der Kanalisation wird auf einem Teilstück der Straße Alter Postweg vorübergehend ein halbseitiges Parkverbot verhängt. In der kommenden Woche (25. bis 29. Juni)...

Klick mich!