Anzeige
14.6 C
Dorsten
Montag, Mai 27, 2024
Anzeige
StartStadtteileAltstadt„Stolperstop“-Radrampen entschärfen Kanten an abgesenkten Bordsteinen

„Stolperstop“-Radrampen entschärfen Kanten an abgesenkten Bordsteinen

Veröffentlicht am

Pilotprojekt in Dorsten: „Stolperstop“-Radrampen

In einem Pilotprojekt erprobt die Marler Firma „Stolperstop“ im Radweg entlang der Halterner Straße an den Einmündungen Am Katenberg / Zufahrt zum Rathaus-Parkplatz neuartige Radrampen.

Die Metallprofile „brechen“ die Kanten an abgesenkten Bordsteinen, mindern so Schläge auf die Felgen. Zugleich soll dieses Angebot für eine holperfreie Überfahrt Radler auf der „richtigen“ Seite von Geh- und Radwegen leiten.

Stolperstop-Gründer Uwe Göddenhenrich stieß auf das Thema durch eigene Betroffenheit: 2014 war er selbst für einige Monate auf einen Rollstuhl angewiesen, erlebte in dieser Zeit aus eigener Anschauung, wie viele Stolperkanten es gibt. Inzwischen hat er etliche Hilfsmittel entwickelt, um solche Kanten zu entschärfen. Die Radrampe, seine jüngste Entwicklung, wird nun in Dorsten erprobt. Radfahrer werden gebeten, Kommentare zu der Erfindung auf der Facebook-Seite „Stolperstop“ abzugeben.

Klaus Philipp, Kreisvorsitzender des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs, Bürgermeister Tobias Stockhoff und Dorstens Verkehrs- und Radwegeplaner Christoph Möllers verfolgten am Freitag den (sehr einfachen) Einbau der ersten Radrampen. Bürgermeister Stockhoff ist gespannt auf die Auswertung der Testphase. „Die Idee ist erstmal genial einfach. Wenn der Pilotversuch erfolgreich verläuft, werden wir prüfen, ob die Rampen auch an anderer Stelle in Dorsten zum Einsatz kommen können.“

Das Bild zeigt Bauhofmitarbeiter Thomas Switala beim Einbau der Radrampe an der Kreuzung Halterner Straße / Am Katenberg, Erfinder Uwe Göddenhenrich (vorn) nimmt Maß, ADFC-Kreisvorsitzender Klaus Philipp, Bürgermeister Tobias Stockhoff und Verkehrsplaner Christoph Möllers (hinten v.l.) begutachten das Ergebnis.

Quelle und Foto: Stadt Dorsten

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Funke Medical: Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Die Funke Medical GmbH ist ein Unternehmen der Medical Equipment GmbH. Wir stellen medizinische Hilfsmittel zur Prävention und Behandlung eines Dekubitus her. Mit einer...

NEUSTE ARTIKEL

Zweiter Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im Maria Lindenhof: Erfolg und Gemeinschaft

Zweiter Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im Maria Lindenhof. Insgesamt wurden fünf Läufe durchgeführt, die sich in ihrer Länge unterschieden. Am Sonntagmorgen, dem 26. Mai, wurde der zweite Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im...
00:03:06

Film: Vogelschießen beim Schützenfest Feldmark 2024 – Bruno Sailer wird Schützenkönig

Erleben Sie das aufregende Vogelschießen beim Schützenfest Feldmark 2024! Sehen Sie, wie Bruno Sailer mit einem meisterhaften Schuss den Titel des Schützenkönigs erringt. Tauchen Sie...

Schützenfest Feldmark 2024: Bruno Sailer ist neuer Schützenkönig

Der Allgemeine Bürgerschützenverein Dorsten-Feldmark I & II hat einen neuen Schützenkönig. Die Regentschaft begann beim Schützenfest Feldmark 2024 am Sonntag um 14.22 Uhr mit dem...

Schützenverein Feldmark: Gedenken und Brückenerhalt an der Hohen Brücke

Schützenverein-Biwak an der hohen Brücke - Traditioneller Schützenfestauftakt Der Schützenverein Feldmark traf sich am Freitagnachmittag, dem 24. Mai, an der hohen Brücke an der Gelsenkirchener Straße....

Klick mich!