Veranstaltungsreihe „Starterinnen im Revier“ geht in die nächste Runde

Workshop für Gründerinnen von Social Start-ups am 17. Mai in Recklinghausen

Unter dem Motto „7 Städte, 7 Tage Gründungswissen, 7 X Netzwerken“ findet zum zehnten Mal die Veranstaltungsreihe „Starterinnen im Revier“ speziell für Gründerinnen statt.

Das Startercenter des Kreises Recklinghausen bietet dazu am Dienstag, 17. Mai, einen kostenfreien Workshop zu Vertriebsstrategien für Gründerinnen von Social Start-ups an. Los geht es um 9 Uhr im Kreishaus in Recklinghausen an der Kurt-Schumacher-Allee. Enden wird die Veranstaltung gegen 12.30 Uhr.

Worum es geht:
Immer mehr Menschen, darunter viele Frauen, möchten ein Unternehmen gründen, um Geld zu verdienen und gleichzeitig Gutes zu tun. Sie entwickeln marktfähige Produkte oder Dienstleistungen und suchen damit neue Lösungen für soziale und gesellschaftliche Probleme. Doch auch Social Start-ups müssen am Markt bestehen und benötigen Vertriebsstrategien, damit sie bei ihren Kunden bekannt werden. Denn: Nur wer gut verkauft, bewirkt auch viel. In diesem Workshop bekommen die Teilnehmerinnen einen Einblick in verschiedene Möglichkeiten, eine für die eigene Unternehmung passende Vertriebsstrategie zu erarbeiten.

Anmeldungen sind telefonisch beim Startercenter Kreis Recklinghausen unter 02361 / 53-4330 oder per E-Mail an [email protected] möglich. Eine Übersicht aller Veranstaltungen der Reihe „Starterinnen im Revier“ und weitere Informationen gibt es online auf der Internetseite www.starterinnen-im-revier.de.

Vorheriger ArtikelUmsetzung des Klimaschutzkonzeptes beginnt
Nächster ArtikelDIA macht Weg für Fusion frei
Celawie alias Petra Bosse. Seit über 30 Jahren arbeite ich als Freelancerin. Die Nähe und das Interesse für Menschen und ihre Belange und Sorgen im Alltag, aber auch das Alltägliche waren für mich ein Grund dafür, 2008 mit meinem 1. Blog Heimatreport. zu starten. Aus einem Blog wurden drei und heute, als Oma der Bloggerin schreibe ich immer doch das auf, was die Leute mir erzählen, was sie aufregt. Haut- und bürgernah. eMail an: info [at]heimatmedien.de