Polizei tappt im dunkeln. Zwei Männer mit Stichverletzungen in Holsterhausen lebensgefährlich verletzt

Am Montagnachmittag gegen 15:40 Uhr traf ein Zeuge laut Mitteilung der Polizei im Stadtteil Holsterhausen im Bereich der ehemaligen Bahntrasse (Baldurstraße/Knappenweg) auf zwei Männer mit Stichverletzungen.

Ein 28-Jähriger aus Billerbeck und ein 31-Jähriger aus Dorsten wiesen potentiell lebensgefährliche Verletzungen auf. Sie wurden in Krankenhäusern operiert.

Die Umstände, wie es zu den Stichverletzungen gekommen ist, sind noch unklar. Für die weiteren Ermittlungen wurde eine Mordkommission eingerichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.