Hundertzwölf Jahre 112

Wulfen. Hundertzwölf Jahre Wulfener Feuerwehr. Der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr hat zu seinem Fei(u)ertag ein abwechslungsreiches Programm aufgestellt.

feuerwehr wulfen jubifest

Los ging es um 11 Uhr am Wappenbaum mit einer Parade durchs Dorf. Bürgermeister Tobias Stockhoff würdigte in seiner Ansprache die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr, mit der schon viele Menschenleben gerettet werden konnten. Allein in Wulfen rückt die Feuerwehr 80 bis 100 mal im Jahr zu schweren Einsätzen aus.

feuerwehr wulfen jubifest

Nachmittags konnten die Besucher einen Einblick von der Härte des Jobs bekommen. Ein Feuerwehrwettkampf für Jedermann lockte so manchen, mal auszuprobieren, was denn im Ernstfall körperlich gefordert wird.

„Das hat man so in der Region noch nicht gesehen“ Erik Tillmann

Parallel gab´s Kaffee und Kuchen sowie Speisen vom Grill zu familienfreundlichen Preisen. Wer es etwas härter mochte , hielt sich an die „Floriantropfen“, den Jubiläumslikör.

feuerwehr wulfen jubifest

Eine große Fahrzeugshow weckte das Interesse der zahlreichen Gäste, genauso wie die erschienen Maskottchen Erwin (S04) und Emma (BVB). Kinder konnten die Arbeit der Feuerwehrleute spielerisch kennenlernen.

Die Aftershowparty im Gerätehaus mit DJs aus dem Delta Musikpark ließ den Jubiläumstag würdig ausklingen.

Fotos Marie-Therese Gewert

Vorheriger ArtikelHovenjürgen will Dorsten einen Landtagswahlkreis klauen
Nächster ArtikelHinterm Kornfeld rechts geht’s ins Wunderland
Marie-Therese Gewert
Hallo, ich bin Marie. Schon während meines Studiums in Journalismus und Public Relations an der Westfälischen Hochschule schlug mein Herz für die Geschichten der Menschen. Als freie Mitarbeiterin war ich während meines Studiums stets für die WAZ Dorsten unterwegs. Danach zog es mich nach Kassel zum Volontariat bei der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen, kurz HNA. Im Dezember 2017 wurde ich in einer Kommunikationsagentur in Düsseldorf tätig. Im Mai 2018 entschied ich mich für die Selbstständigkeit. Seither arbeite ich für verschiedene Auftraggeber, journalistisch und beratend. Ich schreibe für dorsten-online.de, weil die Plattform von Menschen aus der Heimat für Menschen aus der Heimat gemacht wird. Ich freue mich, Sie mit Beiträgen und Informationen aus der Region versorgen zu dürfen. Anregungen, Fragen und Hinweise nehme ich gerne entgegen. Marie-Therese Gewert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.