Anzeige
8.7 C
Dorsten
Freitag, Februar 3, 2023
Anzeige
StartAnzeigeZehn Jahre "Blumenpott" in Wulfen

Zehn Jahre „Blumenpott“ in Wulfen

Veröffentlicht am

„Das Einzugsgebiet hat sich in den letzten Jahren deutlich vergrößert“, freut sich Tanja Altkemper. Foto: Ralf Meier

Am 4. August feiert Tanja Altkemper mit ihren vier langjährigen Mitarbeiterinnen das 10-jährige Bestehen ihres Blumenladens direkt an der B 58 in Dorsten-Wulfen.

Den Namen „Blumenpott“ hat sie übrigens mit Bedacht gewählt. Er leitet sich nicht vom Blumentopf ab, wie man meinen könnte, vielmehr ist es eine Verbeugung vor dem Ruhrpott, dem sich Tanja Altkemper eng verbunden fühlt.

Einzugsgebiet hat sich in den letzten Jahren deutlich vergrößert

In den Jahren, seit der der Eröffnung ist einiges geschehen. „Als ich angefangen habe, gab es noch fünf Blumengeschäfte im näheren Umkreis. Heute gibt es in Wulfen und Barkenberg nur noch den Blumenpott“, erinnert sich Tanja Altkemper. Die treue Kundschaft weiß das zu schätzen, viele kommen regelmäßig, sogar von weiter her. „Das Einzugsgebiet hat sich in den letzten Jahren deutlich vergrößert“, freut sich die gelernte Floristin. Dazu trägt natürlich auch die strategisch gute Lage direkt an der B 58 bei. Das Geschäft ist gut zu erreichen und an sieben Tagen in der Woche geöffnet. Immer wieder legen daher auch vorbeifahrende Menschen einen kurzen Zwischenstopp ein, um sich im Blumenpott umzuschauen.

Besonders gefragt sind aktuell lockere Wald- und Wiesensträuße, die Nachfrage nach bestimmten Blumensorten unterliegt Trends, die sich durchaus wandeln können. Auch Tanja Altkemper ist experimentierfreudig, wenn ihr Lieferant neue Sorten im Angebot hat. Dauerhaft in den Blumenpott schaffen die es allerdings nur, wenn das Feedback der Kunden entsprechend positiv ausfällt.

Blumenpott Wulfen
Tanja Altkemper vor ihrem „Blumenpott“. Foto: Ralf Meier

Im Mittelpunkt stehen Schnittpflanzen

Natürlich gibt es im Blumenpott eine breite Angebotspalette, die von Topfpflanzen bis zu Dekoartikeln reicht, doch im Mittelpunkt stehen Schnittpflanzen in großer Vielfalt. Das war auch während der Pandemie nicht anders. „Zum Glück waren wir davon nicht wirklich betroffen“, erinnert sich Tanja Altkemper. „Während des 1. Lockdowns liefen bei uns ohnehin zweiwöchige Umbauarbeiten, die nötig wurden, um wieder öffnen zu dürfen, und gerade als im Fernsehen die Schreckensmeldungen von großen Blumenmengen kamen, die vernichtet werden mussten, konnten wir unter Einhaltung entsprechender Hygienebedingungen den Publikumsverkehr wieder aufnehmen. Wir waren als systemrelevant eingestuft.“

Doch der Blick im Blumenpott Wulfen ist nicht nach hinten, sondern nach vorn gerichtet. Zur Feier des 10-jährigen Bestehens wartet auf die Kunden am 4. August auf ein Produkt ihrer Wahl ein Preisnachlass von 20%. „Ein herzliches Dankeschön an unsere Kunden, die uns all die Jahre und besonders in der Corona-Zeit die Treue gehalten haben. Ohne meine Mitarbeiterinnen und die Kunden gäb’s den Blumenpott nicht“, freut sich Tanja Altkemper. Und wir freuen uns mit ihr und drücken die Daumen für die nächsten 10 Jahre!

Hier wird am 4. August gefeiert:

Blumenpott
Dülmener Str. 17
46286 Dorsten

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne über WhatsApp unter +4917687307453. Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Max hat seinen Lebensretter gefunden!

Dank seines genetischen Zwilling ist Max ist einen großen Schritt näher an der Heilung. Die Untersuchungen beginnen direkt heute. Seine letzte Chemotherapie ging vergangene Woche...
00:02:52

#121 News der Woche: Abriss des Wulfener Marktes hat begonnen, Keine Maskenpflicht mehr im ÖPNV und Karnevalspartys auf Fürst Leopold

Willkommen zur 121. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Beginn der Abrissarbeiten am Wulfener Markt, das...

Praxisseminar Obstbaumschnitt: Verbessere deine Fähigkeiten

Die Biologische Station Kreis Recklinghausen lädt alle Interessierten zu einem Obstbaumschnittkurs ein. Dieser findet am Samstag, den 25. Februar 2023, statt und wird von der...

Der TSZ Royal Wulfen präsentiert sich

Präsentation des TSZ Royal Wulfen - Formationen und Gruppen für die Ligasaison 2023 am 05.Februar 2023 ab 13.00 Uhr Was vor etlichen Jahren als interne...