Tier der Woche: Das Brahma-Quartett

In einer Kooperation mit dem Tierheim Dorsten stellen wir an dieser Stelle Tiere vor, die ein neues Zuhause suchen. Diese Woche: Ein Quartett aus vier Hähnen.

Tier der Woche Brahma Hähne
Die vier Brahmas suchen ein neues Zuhause. Foto: Tierheim

In dieser Woche geht es um gleich vier wunderschöne Brahma-Hähne. Brahmas sind große und anmutige Hühner, die sich bereits im 19. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreut haben. Sie gelten als lebhaft, zutraulich und unempfindlich. Allerdings brauchen die großen Hühner auch genug Platz.

Bedingung: Hähne dürfen nicht geschlachtet werden

Nun sucht das Tierheim Dorsten für vier Brahma-Hähne ein neues Zuhause. Die Hähne sind etwa ein Jahr alt und leben derzeit zusammen in einem Gehege. „Sie können zusammen oder einzeln zu einer vorhandenen Hennengruppe gehalten werden“, empfielt Tierpflegerin Janina Hahn. Andere Hähne sollten allerdings von der Größe nicht viel kleiner sein, da die Brahmas teilweise sehr dominant sein können. „Wir wünschen uns ein schlachtfreies Zuhause mit viel Platz für sie, wo sie den Rest ihres Lebens verbringen dürfen“, betont die Tierpflegerin.

Bei Fragen oder Interesse am Tier der Woche kann man sich im Tierheim Dorsten unter Tel.: 02362 76179 oder per E-Mail: [email protected] im Tierheim melden.